linker Medienspiegel im Februar 2017

(320 Kbps) link
(160 Kbps) link

Privatisierungen, Gesetzesverschärfungen, Abschottungspolitik der EU, ein antimilitaristisches Statement gegen rechtsoffenen Friedenspopulismus und Fake News made in Germany behandeln wir im Februar.

Die Artikel im Einzelnen:

  • Der Staat macht es lieber privat – Infrastruktur Wohnungen, Krankenhäuser und jetzt die Autobahnen: Der anhaltende Ausverkauf der öffentlichen Daseinsvorsorge befördert die Ungleichheit. Schluss damit – Freitag vom 31.01.2017
  • Auf dem Weg zum Antiterrorstaat – Wie die Held_innen der inneren Sicherheit Grundrechte demontieren – analyse & kritik 17.01.2017
  • Europa eifert Trump nach – Auf dem informellen EU-Gipfel auf Malta wird beschlossen, die Flüchtlingsroute über Libyen dichtzumachen – nd vom 04.02.2017
  • Was mich an der „Stopp Ramstein“-Kampagne stört – Ein antimilitaristisches Statement gegen rechtsoffenen „Friedenspopulismus“ und für andere Kampagnen – GraswurzelRevolution Februar 2017
  • Medien: Fake News made in Germany – Blätter für deutsche und internationale Politik 2.2017

Linker Medienspiegel Januar 2017

(320 Kbps) Download
(160 Kbps) Download

Geheimdienste und rechter Terror, Straflosigkeit für deutsche Polizist*innen, Abschiebungen in Einsatzgebiete der Bundeswehr, Racial Profiling Silvester in Köln und die Zwangsverwaltung von Kommunen in Nordkurdistan sind die Themen bei der Januar-Sendung.

  • Verdunklung als Prinzip: Geheimdienste und rechter Terror – Blätter für deutsche und internationale Politik Januar 2017
  • Redebeitrag bei der Oury Jalloh Demo am 7.1.2017 in Dessau der Initiative für die Aufklärung des Mordes an Burak Bektaş zur Straflosigkeit für deutschen Polizist*innen, auch bei Mord
  • Ein Dammbruch: Abschiebungen in Einsatzgebiete der Bundeswehr – GraswurzelRevolution Januar 2017
  • Der rassistischen Polizeiselektion in der Kölner Silvesternacht müssen politische Konsequenzen folgen – Pressemitteilung der Antirassistischen Initiative Berlin vom 10.01.2017
  • Der Feind im eigenen Haus: Für die Kommunen in Nordkurdistan ist die Zwangsverwaltung gravierend – Analyse & Kritik 13.12.2017

Ein Artikel, der nicht mehr in unsere Sendung paßte Bayerische Polizei: Tendenz zum Verschweigen von „rechtsmotivierten“ Straftaten gegen Flüchtlinge? bei Telepolis veröffentlicht am 8.1.2017

Linker Medienspiegel Dezember 2016

(320 Kbps) Download
(160 Kbps) Download

Im linken Medienspiegel im Dezember sind die Abschiebungen in den afghanischen Bürgerkrieg und die Vorratsdatenspeicherung Themen mit denen wir uns mit einem längeren Artikel und einem Interview mit digital Courage befassen.

  • Der nächste dreckige Deal. Die deutsche Abschreckungspolitik gegenüber afghanischen Flüchtlingen – analyse & kritik 15.11.2016
  • Interview mit Padeluun von Digital Courage zur Verfassungsklage gegen die Vorratsdatenspeicherung, mehr Informationen: digital courage

Linker Medienspiegel November 2016

(320 Kbps) Download
(160 Kbps) Download

Bundeswehr im Inneren und Äußeren, der NSU-Komplex, 129b Verfahren gegen kurdische Aktivist*innen und die US-Wahlen – sind die Themen des linken Medienspiegels im November

Die Artikel im Einzelnen:

  • Bundeswehr in den Straßen? Einschätzungen zur Debatte um Bundeswehreinsätze zur Terrorabwehr in Deutschland. analyse & kritik 18. Oktober 2016
  • Noch immer ist nichts gut in Afghanistan! GraswurzelRevolution November 2016
  • Redebeitrag auf der Demonstration In Gedenken an die Opfer des NSU-Komplex in Berlin am 6.11.2016 von irgendwoindeutschland
  • Ein Prozess ohne Straftat. In Berlin wurde ein Strafverfahren gegen einen kurdischen Aktivisten eröffnet. analyse & kritik 18. Oktober 2016
  • US-Präsidentschaftswahl: Polizeistaat oder Krieg? Am 8. November dürfen die US-Bürger zwischen Pest und Cholera wählen – telepolis vom 7.11.2016

Anschluss. Die deutsche Vereinigung und die Zukunft Europas.

Vortrag von Vladimiro Giacché am 22.10.16

1. Teil – Die deutsche Vereinigung (01:00:38 h)
Download
2. Teil – Europas Zukunft (24:24 min)
Download

In seinem Vortrag beleuchtet der italienische Wirtschaftswissenschaftler die ökonomischen Umstände des Anschlusses der DDR an die BRD. Dabei geht Giacché vor allem auf die Auswirkungen der bewusst überstürzten Währungsunion im Sommer 1990 und die Rolle der Treuhand ein. Die Folgen des Anschlusses, die Deindustrialisierung der früheren DDR, der Verlust von Millionen Arbeitsplätzen und eine Massenauswanderung gen Westen sind bis heute nicht überwunden. (1)

Giacché zieht Parallelen zu der heutigen Situation in Europa mit der Einheitswährung Euro ohne hinreichende Übereinstimmung der beteiligten Volkswirtschaften und den erzwungenen Privatisierungen in Griechenland und betont die Notwendigkeit einer anderen Europapolitik. Dafür bietet er zwei verschiedene Möglichkeiten an. (2)

Der Vortrag wurde gehalten im Rahmen des Seminars „Von Bischofferode nach Athen“, das vom 21.-23.10.16 in Berlin stattfand und auf dem sich griechische und deutsche Aktivist*innen und Wissenschaftler*innen trafen.

Von Bischofferode nach Athen – Από το Bischofferode στην Αθήνα

Linker Medienspiegel im Oktober 2016

(320 Kbps) Download
(160 Kbps) Download

Die Sendung beginnt mit den EU-Freihandelsverträgen, die afrikanische Menschen in die Flucht treibt, der deutschen Militarisierung der Sahelzone und Flüchtlingsabwehr in Mali, Niger, Tschad und Äthiopien, zuletzt geht es um die geplanten Massenabschiebungen der EU in den Bürgerkrieg nach Afghanistan.

Die Artikel im Einzelnen:

  • Freihandel und Flüchtlinge: Anlässlich der TTIP-Proteste, ein Blick zurück auf die vergessenen desaströsen Freihandelsdeals der EU, die Afrika aufgenötigt wurden telepolis
  • Besetzen und Abschotten (I) die BRD-Kanzlerin in Mali und Niger german-foreign-policy
  • Besetzen und Abschotten (II) die BRD-Kanzlerin in Adis Abeba (Äthiopien) german-foreign-policy
  • EU-Afghanistan Konferenz: Aufbau der Abschiebelogistik. Während die Taliban einen erneuten Angriff auf Kunduz verüben, hat die EU die afghanische Regierung zu einer Konferenz nach Brüssel geladen mit einem vordringlichen Ziel: Reibungslose Abschiebungen nach Afghanistan zu ermöglichen. pro asyl
    E-Mail-Aktion – Protestieren Sie mit uns: Keine Abschiebungen nach Afghanistan! pro asyl

Linker Medienspiegel im September 2016

(320 Kbps) Download
(160 Kbps) Download

Im linken Medienspiegel im September beschäftigen wir uns mit der deutschen Außenwirtschaftspolitik und Marokkos Besatzung von Westsahara, dem Krieg in Syrien, der hiesigen inneren Militarisierung und dem Militarismus der AfD.

Die Artikel im Einzelnen:

  • Die Westsahara und die deutsche Außenwirtschafspolitik – inamo/Informationsprojekt Naher und Mittlerer Osten Sommer 2016
  • Kriegsziel unbekannt. Syrien ist zum Schlachtfeld regionaler und internationaler Kräfte geworden, doch für kaum jemanden gibt es noch etwas zu gewinnen. – Analyse & Kritik 16.08.2018
  • Innere Militarisierung – Attentate und Amoklauf sind vorgeschobene Gründe – Antifa-VVN/BdA September/Oktober
  • Die AfD als Partei des (alten) deutschen Militarismus – Ausdruck August 2016

Linker Medienspiegel im August 2016

(320 Kbps) Download
(160 Kbps) Download

Im linken Medienspiegel im August beginnen wir mit einigen kleinen Mitschnitten von der Tour de Natur, einer Radtour für nachhaltigen Verkehr und Energie, wenden uns dann dem NSu und dem Spitzel „Corelli“ zu, betrachten die deutsche Entschädigungspolitik und die Flüchtlingsabwehr der EU.

Die Beiträge im Einzelnen:

  • Tour de Natur Mitschnitte zur Energiepolitik
  • Geheimnisse um »Corelli«. Woran starb der Top-Informant des Verfassungsschutzes? – Antifa-VVN/BdA Juli/August
  • Ein Versuch, die deutsche Entschädigungspolitik zu kritisieren – Konkret August 2016
  • Im Schnitt 16 Tote täglich. Mehr Menschen als je zuvor versuchen, über das Mittelmeer nach Europa zu kommen. – Freitag 05.08.2016

Linker Medienspiegel Juli 2016

(320 Kbps) Download
(160 Kbps) Download

Der linke Medienspiegel im Juli beginnt mit „Ungleichen Pässen“, unserer Fremdenlegion, der Entwicklungshilfe, wendet sich gegen Freihandel, ehe er über den Mord ohne Motiv und einem Prozess in Berlin mit einer Pressemitteilung der Initiative für die Aufklärung des Mordes an Burak B. endet.

Die Artikel im Einzelnen:

Interview zu Idomeni

(320 Kbps) Download

Interview mit einer Ärztin über ihre Erfahrungen in der unabhängigen Klinik Alivio Dolores im Idomeni-Camp, der Räumung, den Militärcamps und autonomen Geflüchteten-Strukturen.