HaSi bleibt!

linker Medienspiegel im Dezember 2018


zum Herunterladen: archive.org (mp3 | ogg)

Den linken Medienspiegel beginnen wir mit Bundeswehrnazis bzw. den neuen Freikorps und Polizisten, die Oury Jalloh in Dessau ermordeten und dem Justizapparat in der BRD, der sich weigert den rassistischen Mord aufzuklären. Dann kommen wir zum Klimaschutz anlässlich der UN-Klimakonferenz in Katowice vom 2. bis 14 Dezember, eh wir zurückschauen zur Novemberrevolution und der verpassten Chance von Emanzipation und Revolution.

die Artikel im Einzelnen:

  • „Sieg Heil!“-Rufe, aber keine Neonazis? Rechte Vorfälle in der Division Schnelle Kräfte der Bundeswehr – Ausdruck Oktober 2018
  • Die neuen Freikorps? Berichte über eine rechte Schattenarmee stoßen auf wenig Resonanz – analyse & kritik vom 11.12.2018 (Rechtes Netzwerk in der Bundeswehr – Hannibals Schattenarmee – taz vom 16.11.2018; Die Verschwörung – Focus vom 17.11.2018)
  • Mord? Kein Interesse – Akte geschlossen: Feuertod von Oury Jalloh im Polizeirevier Dessau wird nicht neu aufgerollt. Hinterbliebene wollen Klage erzwingen – junge Welt 30.11.2018
  • Kein Interesse an Aufklärung – Sebastian Bähr über den Oury-Jalloh-Komplex – neues Deutschland 29.11.2018
  • Klimaschutz: Was geschehen müsste – telepolis vom 12.12.2018
  • Kein Klimaschutz in einer Welt der Ungleichheit – telepolis vom 10.12.2018
  • Die Tür, die sich schnell wieder schloss. In der Novemberrevolution wurde mit den Frauen gestreikt – danach wieder gegen sie. – analyse & kritik vom 13.11.2018

0 Antworten auf „linker Medienspiegel im Dezember 2018“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


zwei + = sieben