HaSi bleibt!

linker Medienspiegel im November 2018


zum Herunterladen: archive.org (mp3 | ogg)

Den linken Medienspiegel beginnen wir mit der Rezeptionsgeschichte der Novemberrevolution vor 100 Jahren und wir schauen an deutsche Gerichte und den Umgang mit Faschisten, die diesmal aus Chile nach Deutschland vor Strafverfolgung geflohen sind. Dann befassen wir uns mit dem Wald, selbst dieses „urdeutsche“ Thema taugt zu linksradikalen Massenbewegungen, zeigt der Hambacher Forst, danach beginnt das Solarzeitalter und abschließend betrachten wir die neue, kleine Rettungsflotte im Mittelmeer.

die eingelesenen Artikel

  • Die vielgesichtige Revolution: Vom »Dolchstoß« bis zum »Totalitarismus«: Wie man sich wann an 1918 erinnerte. – neues Deutschland vom 3./4.11.2018
  • Keine Haft für Hopp in Deutschland – Justizversagen im Fall der Colonia Dignidad nimmt kein Ende – LateinamerikaNachrichten November 2018
  • Es geht nicht nur um Bäume. Der Protest im Hambacher Forst zeigt: Mit dem Thema Klimagerechtigkeit kann linksradikale Politik Erfolge erkämpfen. – Analyse & Kritik 16.10.2018
  • Die Sonne gewinnt – das Solarzeitalter beginnt – telepolis 02.11.2018
  • Neue kleine Rettungsflotte. Der Kampf um die private Seenotrettung ist noch nicht entschieden. – Analyse & Kritik 16.10.2018

0 Antworten auf „linker Medienspiegel im November 2018“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


fünf − zwei =