Archiv für Februar 2016

Linker Medienspiegel im Februar 2016

(320 Kbps) Download
(160 Kbps) Download

Im Februar beginnen wir unsere Sendung mit einer Betrachtung des linken Antiimperialismus, dem wirtschaftsliberalen und neokolonialen Klimavertrag von Paris und wenden uns dann der Ablehnung von Waffenexporten in der hiesigen Bevölkerung zu, ehe wir die Fluchtursache Rüstungsexporte betrachten und nach Lesbos schauen.

Die Artikel im Einzelnen:

  • Der Hauptfeind chillt im eigenen Land. Dem aktuellen deutschen Imperialismus muss ein linker Antiimperialismus entgegen gesetzt werden. – Analyse & Kritik vom 19.01.2016
  • Technologischer Wunderglaube. Der Pariser Klimavertrag ist wirtschaftsfreundlich und neokolonial. – Analyse & Kritik vom 19.01.2016
  • 83 Prozent der Bevölkerung sagen NEIN zum Waffenexport – „Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel!“ sieht Rückenwind für die Forderung nach Klarstellung des Waffenexportverbots im Grundgesetz – Pressemitteilung vom 02.02.2016 link
  • Verursachen deutsche Waffenexporte Flüchtlingsbewegungen? – Vice-Magazin
  • Wenn das die Regierung wüsste – Griechenland Auf der Insel Lesbos haben die Bewohner gelernt, sich selbst zu helfen, indem sie den Flüchtlingen helfen – Freitag vom 08.02.2016