Archiv für Mai 2014

Linker Medienspiegel im Mai 2014

(320 Kbps) Download
(160 Kbps) Download

Nazihools, die sich an der Ukraine orientieren, wird das EU-Parlament zu einem Treibhaus für Rassisten, 1 Jahr NSU-Prozess, Überwachung in Brandenburg und die Gezi-Proteste in der Türkei sind die Themen des linken Medienspiegels im Mai

Die ein­ge­le­se­nen Ar­ti­kel:

  • Nazihools versuchen den Erfolg der Nazihools in der Ukraine nachzuahmen, wir haben euch einen der ziemlich gleichlautenden Artikel eingelesen (diese waren zumeist in der Rubrik „Sport“ zu finden). Auf linksunten.indymedia wurde ein Artikel zu einem dieser Naziangriffe veröffentlicht.
  • Das EU-Parlament droht zu einem „Treibhaus der Rassisten“ zu verkommen, der Artikel aus der Konkret im Mai heißt weiter „Nazi-Parteien können bei der Europa-Wahl mit Erfolgen rechnen“.
  • „Geduldig für Aufklärung – Ein Jahr NSU-Prozeß: Angehörige der Opfer zeigen Stärke.“, ein Artikel aus der Jungen Welt vom 06.05.2014.
  • Die sog. Extremismustheorie machts möglich: „Tanz die Überwachung – Der Brandenburger Verfassungsschutz überwacht nicht nur Punk-Bands, sondern auch Konzert- und Partybesucher.“ Ein Artikel aus der Jungle World. Ein Interview vom 25.04.2014 mit einem Menschen, der ein Auskunftsersuchen beim Brandenburger Verfassungsschutz gestellt hat, wurde bei Inforiot veröffentlicht.
  • Die iz3w/Informationszentrum 3 Welt Freiburg hat in der Mai/Juni-Ausgabe einen Schwerpunkt zu den Gezi-Protesten in der Türkei, wir stellen euch den Artikel „Und die Gewerkschaften? Widerstand gegen Islamismus und Neoliberalismus“ vor.